Sehenswürdigkeiten

Bayerischer Wald & Umgebung

Tief im Herzen des Bayerischen Waldes liegt Bodenmais, doch auch in der Nahen Umgebung gibt es reichlich zu entdecken. Besucht Passau, Regensburg oder Prag, die Städte sind ideal für Tagesausflüge geeignet.

Rieslochwasserfälle

Hier vereinen sich der Schwellbach, der Wildauerbach und der Kleinhüttenbach zum Riesbach. Hinter der Steilstufe beginnen die Rieslochfälle. Besonders bei hohem Wasserstand bieten sie ein beeindruckendes Naturschauspiel. Die Gesamthöhe beträgt 55 Metern, der Hauptfall ist 15 Meter hoch. 

Silberberg Bergwerk

Durch den über 600 m langen Barbarastollen geht es tief ins Innere des Silberberges. Der Bergführer wird die Funktionen alter Bergbaumaschinen erklären und auch alle eure Fragen beantworten. Oder ihr traut euch und bucht die Erlebnisführung. Erkundet mit einem erfahrenen Bergwerksführer das unbeleuchtete Stollen – Labyrinth.

Großer Arber

Mit 1.455,5 Metern ist er der höchste Berg des Bayerischen Waldes und von Niederbayern. Er ist zudem der höchste Berg Bayerns außerhalb der Alpen. Der Große Arber wird auch oft als der “König des Bayrischen Waldes” bezeichnet.
Im Winter bildet der eisige Wind zusammen mit Schneeflocken die so genannten Arbermandl. Die Bäume des Großen Arbers erstarren dabei zu einzigartigen Eisskulpturen.

JOSKA

1960 gründete JOSef KAgerbauer das Glasparadies JOSKA. Hier gibt es Glaskunst für drinnen und draußen zu kaufen. Außerdem kann man selbst Glaskugeln pusten und im Kristallrestaurant gibt es wechselnde kulinarische Highlights je nach Saison.

Waldwipfelweg St. Englmar

Der Waldwipfelweg ist 370 Meter lang und bis zu 52 Meter hoch. Barrierefrei für jeden zugänglich bietet er eine grandiose Aussicht. Vor allem der Weihnachtsmarkt ist einen Besuch wert und lustige Erinnerungsfotos können die Besucher im “Haus am Kopf” schießen.

Nationalparkzentrum Falkenstein

Den Mittelpunkt des Nationalparkzentrums Falkenstein bildet das “Haus zur Wildnis”. Hier wird den Besuchern die Entstehung des Bayrischen Waldes erklärt und es gibt ein kleines Café zum verweilen. Das Tierfreigelände ist sehenswert, denn neben Luchsen und Wölfen lassen sich zwei einstige Bewohner des Bayerwalds beobachten: Wildpferde und Urrinder.

Regensburg

Die Altstadt von Regensburg wurde 2006 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Das Schloss und die Schatzkammer von Thurn und Taxis sind einen Besuch wert. Stadtführungen können über die Tourismusinformation Regensburg gebucht werden.

Passau

Die drei Flüsse Stadt hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Zum Beispiel den Dom St. Stephan, die Stadtpfarrkirche St. Paul und das alte Rathaus mit den Rathaussälen. Wie wäre es mit einer Bootsfahrt auf den drei Flüssen Donau, Inn und Ilz? Rabattkarten sind in der Pension Anderl erhältlich.

Prag, CZ

Prag – die goldene Stadt. Einzigartige Bauwerke versetzen die Besucher zurück in eine andere Zeit. Das Altstädter Rathaus, die Karlsbrücke, das goldene Gässchen und die Prager Burg sind alle einen Besuch wert. Sprecht uns an, wir buchen gerne Tagesfahrten mit Führung über das Reisebüro Wenzl in Bodenmais für euch.